Winter-Teamcup geht in seine dritte Saison

Sport / 30.10.2013 • 20:34 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Auftaktrunde der Hallen-Titelkämpfe am Wochenende in Götzis.

Tennis. (VN-jd) Zum dritten Mal in der Geschichte des heimischen Fachverbands werden neben den Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaften (VMM) im Sommer auch in der Halle Mannschaftsmeisterschaften ausgetragen. Insgesamt haben für den dritten VTV-Winter-Teamcup zehn Herren- und fünf Seniorenteams für den erstmals durchgeführten Bewerb für Spieler über 35 Jahre aus zehn Vereinen ihre Nennung abgegeben.

Auf dem Programm stehen fünf Turnier-Wochenenden, die allesamt in der VTV-Tennishalle in Götzis ausgetragen werden. Der erste Spieltag steht am kommenden Wochenende auf dem Programm, in allen drei Fünfergruppen ist je ein Team spielfrei. Alle weiteren Mannschaften bestreiten je eine Partie, pro Begegnung werden vier Einzel- und zwei Doppel gespielt.

TC Dornbirn ist Favorit

Als Titelverteidiger geht der TC Bludenz ins Rennen. Nicht dabei diesmal der UTC Van­dans, Sieger bei der Premiere 2011/12 und letzte Saison auf Platz drei. Von der Papierform her als Favorit ins Rennen geht der TC Dornbirn, der sich mit Linus Erhart, Lukas Klien und Gabriel Pfanner verstärkt hat. Als erste Herausforderer gelten der von Freiluft-Landesmeister Felix Wohlgenannt angeführte TC Vorderland bzw. und 2013-Titelträger Bludenz.

Bei den Senioren ist der UTC Alberschwende mit Christoph Birnbaumer an der Spitze der erste Anwärter auf den Premierentitel.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.