Erfolgslauf fortsetzen

von markus krautberger
Mittelfeldmotor Mario Bolter kehrt nach seiner Gelb-Sperre wieder in das Team von Helgi Kolvidsson zurück. Foto: gepa
Mittelfeldmotor Mario Bolter kehrt nach seiner Gelb-Sperre wieder in das Team von Helgi Kolvidsson zurück. Foto: gepa

Nach zwei Siegen in Folge möchte Austria Lustenau heute gegen SV Horn nachlegen.

fussball. Nach dem 3:2-Auswärtssieg der Austria beim Kapfenberger SV war Coach Helgi Kolvidsson mächtig stolz auf seine Spieler. Zu Recht – mit viel Willenskraft hat man den zwischenzeitlichen 1:2-Rückstand noch in einen Sieg gedreht. Und den Schwung aus diesem Match will Kolvidsson auch heute gegen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.