Altach darf das Meisterhorn blasen

von Dietmar Hofer
Enttäuschte Gesichter! Austria-Kapitän Christoph Stückler (l.) und Torhüter Christopher Knett. Foto: gepa
Enttäuschte Gesichter! Austria-Kapitän Christoph Stückler (l.) und Torhüter Christopher Knett. Foto: gepa

Durch ein 2:1 gegen die Austria machte Horn Altach endgültig zum Meister.

Fusball. Altach darf dank Horn nun endgültig ins Meisterhorn blasen. Denn durch den 2:1-Erfolg über die Austria ist es in den verbleibenden vier Runden für Lustenau unmöglich, den Ländle-Rivalen von der Spitze zu verdrängen. Alle Spekulationen waren aber bereits vor Spielbeginn ohnehin nur noch theo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.