Reitmayr überzeugt bei seiner 70.3-Premiere

von Angelika Kaufmann-Pauger
Paul Reitmayr peilt in Wiesbaden einen Top-15-Platz an. Foto: gepa
Paul Reitmayr peilt in Wiesbaden einen Top-15-Platz an. Foto: gepa

Drei Podestplätze für Vorarlberg in St. Pölten bei den Amateuren.

Triathlon. (VN-akp) Paul Reitmayr feierte beim Ironman 70.3 in St. Pölten einen gelungenen Einstand bei seinem ersten Wettkampf über die Mitteldistanz. Der 29-jährige Profi verbuchte im gut besetzten Feld den fünften Rang. Auf den Sieger Eneko Llanos (Esp) fehlten mit einer Zeit von 3:55:23 Stunden

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.