Gay startet in Lausanne, Bolt ist verletzt

Sport / 02.06.2014 • 22:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

leichtathletik. Sprinter Tyson Gay wird nach einjähriger Dopingsperre am 3. Juli beim Diamond-League-Meeting

in Lausanne sein Comeback über 100 m geben. Der Amerikaner war 2013 aufgeflogen, wegen mildernder Umstände kam er mit einem Jahr Sperre davon. Superstar Usain Bolt laboriert an einer Fußverletzung – seine Starts in Ostrava und Paris sind fraglich.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.