Rankweil fordert den Favoriten

Sport / 03.06.2014 • 20:38 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Wollen als Gastgeber überraschen: Rankweils Kicker.
Wollen als Gastgeber überraschen: Rankweils Kicker.

Finaltag der Fußball-Schülerliga heute (ab 8.45 Uhr) auf der Gastra in Rankweil.

Fußball. (VN-wam) Heute steigt um 10.45 Uhr das Endspiel um den 39. Titel der Sparkasse Fußball Schülerliga. Dabei treffen auf der Rankler Gastra die Topfavoriten vom Privatgymnasium Mehrerau auf ihre Kontrahenten der Sportmittelschule Rankweil, die somit in den Genuss des Heimvorteils kommen. Der Außenseiter brennt so richtig auf das „Finale dahoam“ und möchte die Bregenzer mit großem Einsatz überraschen. Alle Rankweiler Schülerinnen und Schüler werden dabei als Daumendrücker vor Ort sein und für Stimmung sorgen.

2013 hatte die Mehrerau im Endspiel Feldkirch mit 5:2 besiegt, dann aber vergeblich den ersten Sieg im Bundesfinale, das in Vorarlberg ausgetragen wurde, angestrebt. Die Enttäuschung aus der Vorsaison ist verarbeitet, heute wollen die Bregenzer ihrer Favoritenrolle gerecht werden.

Ein tolles Rahmenprogramm

Viel Prominenz hat sich für den Finaltag der Schülerliga in Rankweil angekündigt. Wie immer ist für ein tolles Rahmenprogramm gesorgt. Vor dem Endspiel steigt um 8.45 Uhr das kleine Finale zwischen der SMS Nüziders und der SMS Bregenz Vorkloster. Ein buntes Rahmenprogramm rundet den großen Finaltag ab.

Die Favoriten aus der Mehrerau sind bereit. Privat/2
Die Favoriten aus der Mehrerau sind bereit. Privat/2

Fußball

39. Sparkasse Fußball Schülerliga, Landesfinale 2014

Austragungsort: Rankweil, Stadion Gastra

Spiel um Platz drei:

SMS Nüziders – SMS Bregenz Vorkloster heute

Gastra, 8.45 Uhr

Endspiel

SMS Rankweil – PG Mehrerau heute

Gastra, 10.45 Uhr

Das detaillierte Programm des Final-Tages

 8.45 Uhr: kleines Finale (1. Halbzeit)

 9.35 Uhr: kleines Finale (2. Halbzeit)

10.10 Uhr: Siegerehrung Rang 3 bis 10

10.20 Uhr: Rahmenprogramm Show Dance

10.40 Uhr: Einmarsch der Finalisten

10.45 Uhr: Finale (1. Halbzeit)

11.20 Uhr: Pause mit Rahmenprogramm

11.35 Uhr: Finale (2. Halbzeit)

12.15 Uhr: Siegerehrung

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.