Zweite Norm für den IM-Titel von Luca Kessler

Sport / 03.06.2014 • 20:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Luca Kessler legte in Vaduz erneut eine Talentprobe ab. Foto: steurer
Luca Kessler legte in Vaduz erneut eine Talentprobe ab. Foto: steurer

schach. Mit drei Siegen gegen Großmeister bei den Liechtenstein Open in Vaduz erbrachte Luca Kessler (17) die zweite von drei notwendigen Normen für den Titel des Internationalen Meisters (IM). Kessler wurde mit 6,5 Punkten Sechster, die bezwungenen Großmeister waren Karl van der Weide (Ned) bzw. die Deutschen Mathias Womacka und Thomas Paehtz.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.