Elisa Hämmerle im Weltcup zwei Mal auf dem Podest

Sport / 04.06.2014 • 23:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
The Inaugural Singapore Youth Olympic Games, Singapore, 24.-26.08.2010

The Inaugural Singapore Youth Olympic Games, Singapore, 24.-26.08.2010

Zum Abschluss der ersten Saisonhälfte zeigte Kunstturnerin Elisa Hämmerle noch einmal ganz groß auf. Beim World-Challenge-Cup, der neuen Bezeichnung des Turnweltcups, im portugiesischen Anadia qualifizierte sich die 18-jährige Lustenauerin mit zwei dritten und je einem vierten und fünften Rang in der Qualifikation an allen vier Geräten für das Einzelfinale. Beim Finaldurchgang konnte sich Österreichs Nummer eins noch einmal steigern. Mit 13,6 Punkten wurde sie Zweite beim Sprung und belegte am Stufenbarren mit 12,2 Punkten den dritten Rang. Ein vierter Platz am Boden (12,5 Punkte) sowie der sechste Rang am Schwebebalken (12,35) rundeten das mehr als zufriedenstellende Gesamtresulat der Athletin der TS Jahn Lustenau in Portugal ab. Foto: ÖFT

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.