Moniz soll ein „Löwe“ werden

Sport / 04.06.2014 • 23:07 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Fussball. Es hat ein wenig gedauert, doch nun haben die „Löwen“ endlich einen neuen Trainer. Ricardo Moniz soll den TSV 1860 München in den nächsten beiden Spielzeiten betreuen. Geschäftsführer Gerhard Poschner über den Neuen: „Ricardo ist ein Vollblut-Typ.“ Der 49-jährige Niederländer, der 2012 mit RB Salzburg das Double geholt hat, unterschrieb einen Zweijahresvertrag. Zuletzt war er Cheftrainer in Polen bei Lechia Danzig.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.