Kein WM-Ticket für Uru-Star

Sport / 11.06.2014 • 22:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Alcides Ghiggia, Siegtorschütze von 1950, mit dem WM-Pokal. Reuters
Alcides Ghiggia, Siegtorschütze von 1950, mit dem WM-Pokal. Reuters

Fussball. Mit seinen 87 Jahren ist er der letzte Überlebende jener Mannschaft Uruguays, die Brasilien bei der Heim-WM 1950 mit einem 2:1 in Rio („Maracanazo“) den Titel verwehrt hatte. Doch Uruguays Legende Alcides Ghiggia, der damals den entscheidenden Treffer erzielt hatte, wird heute das Eröffnungsspiel der WM in Brasilien versäumen. Der Grund: Ghiggia erhielt von der FIFA kein Ticket.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.