Polizist soll bei Auftakt für Ordnung sorgen

Sport / 11.06.2014 • 22:46 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Leitet das WM-Auftaktspiel: rts
Leitet das WM-Auftaktspiel: rts

Fußball. Für Ordnung ist beim WM-Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Brasilien und Kroatien auf jeden Fall gesorgt. Schließlich nominierte die FIFA für den mit Spannung erwarteten Auftakt einen Polizisten als Schiedsrichter. Der Japaner Yuichi Nishimura soll dafür sorgen, dass die ersten 90 Minuten der Weltmeisterschaft in geordneten Bahnen über die Bühne gehen.

Im Lager der Seleção dürfte die Entscheidung des Weltverbandes keine Jubelstürme ausgelöst haben. Schließlich war Nishimura auch am letzten WM-Auftritt der Südamerikaner beteiligt. Bei Brasiliens Viertelfinal-Aus gegen die Niederlande hatte der Asiate vor vier Jahren die Pfeife im Mund und stellte Felipe Melo in der 73. Minute mit Rot vom Platz. Die brasilianischen Medien haben diese Szene nicht vergessen, die Bilder von damals liefen im Fernsehen rauf und runter. Nishmura ist der der dritte Asiate in der WM-Geschichte, der das wichtigste Fußball-Event der Welt eröffnen darf.

Leitet das WM-Auftaktspiel: Yuichi Nishimura. foto: reuters
Leitet das WM-Auftaktspiel: Yuichi Nishimura. foto: reuters

Fußball-WM

Die Geschichte der Eröffnungsspiele begann lange Zeit erst 1966, weil bei den WM-Endrunden zuvor teilweise zeitgleich Spiele stattgefunden hatten.

Die FIFA hat inzwischen aber die ersten Spiele der Endrunden von 1930 bis 1962 als
Erföffnungssspiele anerkannt

Die offiziellen Eröffnungsspiele bei Fußball-Weltmeisterschaften

13. Juli 1930 in Montevideo: Frankreich – Mexiko 4:1

27. Mai 1934 in Rom: Italien – USA 7:1

04. Juni 1938 in Paris: Deutschland – Schweiz 1:1 n. V.

24. Juni 1950 in Rio de Janeiro: Brasilien – Mexiko 4:0

16. Juni 1954 in Lausanne: Jugoslawien – Frankreich 1:0

08. Juni 1958 in Solna: Schweden – Mexiko 3:0

30. Mai 1962 in Santiago: Chile – Schweiz 3:1

11. Juli 1966 in London: England – Uruguay 0:0

31. Mai 1970 in Mexiko-Stadt: Mexiko – UdSSR 0:0

16. Juni 1974 in Frankfurt/Main: Brasilien – Jugoslawien 0:0

01. Juni 1978 in Buenos Aires: Deutschland – Polen 0:0

13. Juni 1982 in Barcelona: Argentinien – Belgien 0:1

31. Mai 1986 in Mexiko-Stadt: Bulgarien – Italien 1:1

08. Juni 1990 in Mailand: Argentinien – Kamerun 0:1

17. Juni 1994 in Chicago: Deutschland – Bolivien 1:0

10. Juni 1998 in Paris-St. Denis: Brasilien – Schottland 2:1

31. Mai 2002 in Seoul: Frankreich – Senegal 0:1

09. Juni 2006 in München: Deutschland – Costa Rica 4:2

11. Juni 2010 in Johannesburg: Südafrika – Mexiko 1:1

12. Juni 2014 in São Paulo: Braslien – Kroatien

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.