Finke gibt sein WM-Debüt

Sport / 12.06.2014 • 20:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Fußball. Mit 66 Jahren fängt für Volker Finke heute ein neues Fußball-Leben an. Bei seiner ersten WM muss Kameruns Nationaltrainer allen voran Superstar Samuel Eto‘o bändigen. Denn ohne einen gut gelaunten Eto‘o ist seine Mannschaft nur die Hälfte wert – und Finke vielleicht schon bald seinen Job los. 66 Jahre alt musste Finke werden, um in Natal gegen Mexiko erstmals hautnah eine Weltmeisterschaft zu erleben. „Wenn ich auf mein Alter schaue, ist es ein Glücksfall, noch einmal an so einem Ding teilzunehmen“, sagt der ehemalige Lehrer.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.