WM-Frauengespräche

Sport / 12.06.2014 • 23:58 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Sport-Landesrätin Bernadette Mennel favorisiert Sergio Ramos.Foto: VN/Paulitsch
Sport-Landesrätin Bernadette Mennel favorisiert Sergio Ramos.
Foto: VN/Paulitsch

Fußball. Wenn „brazuca“ seine Emotionen auf dem Spielfeld entlädt, ist sie gerne mitten drinnen, um ins WM-Fieber einzutauchen, denn das gemeinsame Erlebnis „erzeugt eine schöne Stimmung“. Spielergebnisse oder kritische Themen der WM werden im Umfeld oft rege diskutiert. Ihre Daumen drückt sie übrigens dem Gastgeberland Brasilien, welches ihrer Meinung nach klar in der Favoritenrolle zu sehen ist.

Wo findet bei Ihnen die Fußball WM statt?

Die WM verfolge ich – soweit ich Zeit dafür finde – mit Familie und Freunden vor dem Fernseher. Durch meine abendlichen Verpflichtungen kommt es schon einmal vor, dass ich hin und wieder auf einen Liveticker schaue. Spannend sind vor allem die Finalspiele – hier sieht man Weltklassefußball.

Mit welchem WM-Spieler würden Sie gerne das Trikot tauschen?

Mit dem Spanier Sergio Ramos.

. . . aha, und warum gerade dieser?

Aus sportlicher Sicht betrachtet steht er für hundertprozentigen Einsatz, Leidenschaft und Siegeswillen. Aktueller CL-Sieger, mehrfacher Landesmeister, Welt- und Europameister. Ein Meister seiner Klasse!

Bei einem Fußballmatch schaue ich auf . . .?

. . . die Taktik und Aufstellung beider Mannschaften. Mir gefallen Mannschaften, die schnell und direkt nach vorne spielen und trotzdem die Defensive nicht vernachlässigen. Fairness und respektvolles Auftreten sind mir wichtig.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.