Elfenbeinküste schlägt Japan mit 2:1

Sport / 15.06.2014 • 20:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die Japaner gingen durch Keizuke Honda (16.) zwar 1:0 in Führung, doch als Superstar Didier Drogba (Bild) für die Elfenbeinküste ins Spiel kam (62.), drehten die „Elefanten“ das Match innerhalb von nur zwei Minuten durch Treffer von Bony (64.) und Gervinho (66.). Foto: epa

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.