Trotz 3:1-Erfolg haderte Chile

Sport / 15.06.2014 • 20:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

fussball. Chile ist mit einem trügerisch sicheren 3:1 gegen Australien in die WM gestartet. Alexis Sanchez (12.) und Jorge Valdivia (14.) brachten die Südamerikaner früh in Front, doch nach dem Anschlusstreffer durch Tim Cahill (35.) waren die „Socceroos“ am Drücker. Erst in der Nachspielzeit machte Jean Beausejour (90.+3) den Sack zu. „Wir sind glücklich, gewonnen zu haben“, so Superstar Sanchez.

FIFA Fußball-WM 2014

Gruppe B

Chile – Australien 3:1 (2:1)

Cuiaba, Pantanal Arena, 40.000 Zuschauer, SR Doue (CIV)

Torfolge: 12. 1:0 Alexis Sanchez, 14. 2:0 Valdivia, 35. 2:1 Cahill, 9+2. 3:1 Beausejour

Gruppe C

Kolumbien – Griechenland 3:0 (1:0)

Belo Horizonte, Estadio Mineirão, 57.174 Zuschauer, SR Geiger (USA)

Torfolge: 5. 1:0 Armero, 58. 2:0 Guiterrez, 90+3. 3:0 Rodriguez

Elfenbeinküste – Japan 2:1 (0:1)

Recife, Arena, Pernambuco, 42.000 Zuschauer, SR Osses (Chi)

Torfolge: 16. 0:1 Honda, 64. 1:1 Bony, 66. 2:1 Gervinho

Gruppe D

Uruguay – Costa Rica 1:3 (1:0)

Fortaleza, Estadio Castelão, 58.679 Zuschauer, SR Brych (Ger)

Torfolge: 24.1:0 Cavani (Foulelfmeter), 54. 1:1 Campbell, 57. 1:2 Duarte, 84. 1:3 Urena

Rote Karte: Maxi Pereira (95., Uruguay/Foul)

England – Italien 1:2 (1:1)

Manaus, Arena Amazonia, 40.500 Zuschauer, SR Kuipers (Ned)

Torfolge: 35. 0:1 Marchisio, 37. 1:1 Sturridge, 50. 1:2 Balotelli

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.