Cavendish im Sprint Sieger

Sport / 17.06.2014 • 22:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

rad. Sprint-Spezialist Mark Cavendish hat die vierte Etappe der Tour de Suisse gewonnen. Der Brite vom Team Omega Pharma setzte sich nach 160 km von Heiden nach Ossingen im Massenspurt vor Jose Juan Lobato (Esp) und Peter Sagan (Slk) durch. Im Gesamtklassement verteidigte der Deutsche Tony Martin seinen Sechs-Sekunden-Vorsprung auf den Niederländer Tom Dumoulin. Sagan liegt als Dritter der Wertung 14 Sekunden zurück. Georg Preidler behielt seinen 14. Platz, er rollte mit vier Sekunden Rückstand auf Cavendish als 59. über die Ziellinie. Marco Haller belegte Platz 33.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.