Zwei Deutsche in der Klinik

Sport / 17.06.2014 • 22:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

fussball. Jérome Boateng und Mats Hummels sind am Tag nach dem Auftaktsieg gegen Portugal zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht worden. Per Hubschrauber flogen die beiden Abwehrspieler von Santo André nach Eunopolis. Hummels musste sich wegen seiner Oberschenkelverletzung einer Kernspintomographie unterziehen. Für Boateng, der eine Handverletztung hat, stand eine Röntgenuntersuchung an.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.