4000 Euro für die Jugendabteilungen von Bregenz und Hard

Sport / 20.06.2014 • 21:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
4000 Euro für die Jugendabteilungen von Bregenz und Hard

In Erinnerung an die zahlreichen Revierduelle aus vergangenen Zeiten in der Verbandsliga des Handballverbands Württemberg standen sich die Teams von Bregenz HB und des Alpla HC Hard in einem Legendenderby vor 600 Zuschauern in der altehrwürdigen Schendlingenhalle gegenüber. Das Endergebnis – 30:28 für Bregenz – stand im Hintergrund, große Gewinner der Partie waren die Jugendabteilungen beider Vereine, die sich den Reinerlös von 4000 Euro teilten. Foto: Zaponig

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.