Pecirep soll in Altach lernen

Sport / 20.06.2014 • 22:55 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Patrick Salomon (links) bejubelte mit Hannes Aigner seine ersten Treffer im Trikot des SCR Altach. Foto: Hartinger
Patrick Salomon (links) bejubelte mit Hannes Aigner seine ersten Treffer im Trikot des SCR Altach. Foto: Hartinger

Der 22-jährige Kroate kommt vom Regionalligisten SV Wallern zu den Rheindörflern.

fussball. Der Backup-Stürmer für Hannes Aigner ist gefunden. Mit der Verpflichtung von Darijo Pecirep setzt der Cashpoint SCR Altach auf einen jungen Spieler mit viel Potenzial, weiß Trainer Damir Canadi. „Darijo hat schon in Simmering (Anm. 2010/11) unter mir trainiert. Er ist von der Statur her ein ähnlicher Spieler wie Hannes Aigner, von ihm wird er in Zukunft sehr viel lernen können. Das Potenzial bringt er auf jeden Fall mit“, berichtet der Altach-Coach. Im Test gegen Admira Dornbirn stellte Pecirep seine Torgefährlichkeit bereits unter Beweis, er erzielte beim 10:0-Sieg des Bundesligisten zwei Treffer. Für die anderen Altacher Treffer sorgten Felix Roth (3), Patrick Salomon (2), Patrick Seeger und Hannes Aigner. Den zehnten Treffer steuerte die Admira per Eigentor bei. Die Rheindörfler zeigten sich im Test spielfreudig, Canadis Forderung nach schnellem Kurzpassspiel wurde gut umgesetzt. Damit hat Altach die zweite intensive Vorbereitungswoche beendet, man ist laut Canadi gut im Plan.

Testspieler Stefan Rackowitz

Mit an Bord beim Probegalopp war Stefan Rackowitz. Der 24-Jährige spielte in der vergangenen Saison für Wiener Neustadt in der Bundesliga und kam dort auf 14 Einsätze und erzielte ein Tor. „Jeder Spieler, der in Altach trainiert, ist für uns interessant. Wir werden sehen, wie es mit Stefan weitergeht“, so Canadi.

Fußball

Admira Dornbirn – Cashpoint SCR Altach 0:10 (0:4)

Forachplatz, 300 Zuschauer, SR Baumann

Torfolge: 4. 0:1 Salomon, 10. 0:2 Aigner, 17. 0:3 Salomon, 25. 0:4 Seeger, 52. 0:5 Felix Roth, 53. 0:6 Roth, 61. 0:7 Pecirep, 68. 0:8 Pecirep, 80. 0:9 Roth, 90. 0:10 Eigentor

Cashpoint SCR Altach (4-1-4-1): Lukse (46. Brandner); Schreiner (46. Rafinha), Gercaliu (46. Jäger), Pöllhuber (46. Umjenovic), Rackowitz; Netzer (46. Lienhart); Tajouri (46. Wölbitsch), Prokopic (46. Roth), Salomon (46. Dorta), Seeger (46. Canadi); Aigner (46. Pecirep)

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.