Silber für Bettina Plank bei der Universiade

Sport / 22.06.2014 • 19:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Silber für Bettina Plank bei der Universiade

karate. Überraschung bei der Karate-Universitätsweltmeisterschaft in Bar, Montenegro. Das österreichische Kumite-Team mit Bettina Plank, Alisa Buchinger und Nathalie Reiter erreichte das Finale und gewann Silber. Nach einem Freilos besiegte das Team zunächst die starke Auswahl aus Taiwan und konnte sich dann auch noch gegen Frankreich und Iran durchsetzen. Im Finale unterlag das österreichische Trio ganz knapp Japan. „Angesichts der Auslosung und der Stärke des Feldes war das Erreichen des Finales schon eine absolute Sensation“, freut sich Sportdirektor Mag. Ewald Roth über den Erfolg.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.