Bargehr/Mähr im Spitzenfeld

Sport / 23.06.2014 • 22:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
In Kiel gut unterwegs: David Bargehr und Lukas Mähr. Foto: gepa
In Kiel gut unterwegs: David
Bargehr und Lukas Mähr. Foto: gepa

segeln. (VN) Schwierige Bedingungen am dritten Tag der Kieler Woche mit wechselnden Winden und aufgewühlter See. David Bargehr und Lukas Mähr fahren die Plätze elf und zwölf ein, sind vorläufig auf Rang zehn zu finden und somit bei den 470er-Herren auf Medal-Race-Kurs. Nicht nach Wunsch lief es für Benjamin Bildstein mit Partner David Hussl bei den 49ern: Das Duo kassierte zuerst eine Disqualifikation wegen Fehlstarts und kentert im letzten Lauf – Rückfall auf Platz 18. ##Heimo Kofler##

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.