Wien verzichtet auf Ski-Event in Schönbrunn

Sport / 23.06.2014 • 21:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

ski alpin. Kein City-Event im Skirennsport in Wien. Angedacht war, im Schloss Schönbrunn einen Weltcup-Bewerb zu organisieren. Dafür sei es im Februar erfahrungsgemäß nicht mehr kalt genug, begründete Wiens Skipräsident Hermann Gruber. Im Kalender ist ein Rennen am 1. Jänner in München eingetragen, ein weiterer Event ist für den 24. Februar vorgesehen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.