England bleibt bei WM sieglos

Sport / 24.06.2014 • 21:42 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Viele Zweikämpfe im Spiel England gegen Costa Rica reuters
Viele Zweikämpfe im Spiel England gegen Costa Rica reuters

fussball. Prinz Harry hätte sich die Reise schenken können. Auch mit royaler Unterstützung auf der Tribüne hat es für England bei seiner größten WM-Pleite seit 56 Jahren nicht mal mehr zu einem Sieg gereicht. Gegen Costa Rica, das bereits als Sieger der Gruppe D und Teilnehmer am Achtelfinale festgestanden hatte, kam eine B-Elf aus dem Mutterland des Fußballs in Belo Horizonte lediglich zu einem 0:0. England hatte die K.o.-Runde bereits vor dem letzten Gruppenspiel verpasst. Costa Rica musste nach Siegen gegen Uruguay (3:1) und Italien (2:1) nur noch auf einen Gegner aus der Gruppe C mit Kolumbien, der Elfenbeinküste, Japan und Griechenland warten.

FIFA Fußball-WM 2014

Gruppe D

Italien – Uruguay 0:1 (0:0)

Natal, Estádio das Dunas, 39.570, SR Rodriguez (MEX)

Torfolge: 81. 0:1 Godin

Gelbe Karten: Balotelli, De Sciglio bzw. Arevalo Rios, Muslera

Rote Karte: 59. Marchisio (Foul/Italien)

Italien: Buffon; Barzagli, Bonucci, Chiellini; Darmian, Verratti (75. Motta), Pirlo, Marchisio, De Sciglio; Immobile (71. Cassano), Balotelli (46. Parolo)

Uruguay: Muslera; A. Pereira (63. Stuani), Gimenez, Godin, Caceres, A. Gonzalez; Lodeiro (46. M. Pereira), Arevalo Rios, C. Rodriguez (78. Ramirez); Suarez, Cavani

Costa Rica – England 0:0

Bela Horizonte, Estádio Mineirão, 57.000, SR Haimoudi (ALG)

Gelbe Karten: Gonzalez bzw. Barkley, Lallana

Costa Rica: Navas; Gamboa, Duarte, Gonzalez, Miller, Diaz; Ruiz, Borges (78. Barrantes), Tejeda; Brenes (59. Bolanos), Campbell (65. Urena)

England: Foster; Jones, Cahill, Smalling, Shaw; Lampard, Wilshere (73. Gerrard); Milner (76. Rooney), Barkley, Lallana (62. Sterling); Sturridge

Gruppe C

Griechenl. – Elfenbeinküste Nachtspiel

Fortaleza, Estádio Castelão, SR Vera (ECU)

Japan – Kolumbien Nachtspiel

Cuiabá, Arena Pantanal, SR Proença (POR)

Bereits gespielt:

Gruppe A

Kamerun – Brasilien 1:4 (1:2)

Brasilia, Estádio Nacional, 68.748 (ausverkauft), SR Eriksson (SWE)

Torfolge: 17. 0:1 Neymar, 26. 1:1 Matip, 35. 1:2 Neymar, 49. 1:3 Fred, 85. 1:4 Fernandinho

Kroatien – Mexiko 1:3 (0:0)

Recife, Arena Pernambuco, 41.212, SR Irmatow (UZB)

Torfolge: 72. 0:1 Marquez, 75. 0:2 Guardado, 82. 0:3 Hernandez, 87. 1:3 Perisic

Ihre WM-TV-Sender: ORFeins, ZDF, ARD und SF2 übertragen alle Spiele live.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.