Austria-Kurztrip zum nächsten Test

Sport / 26.06.2014 • 20:21 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Capoeira mit Vortänzer Thiago (Mitte) auf dem Rüfikopf. Trainer Helgi Kolvidsson (r.) amüsiert sich über die Vorstellung. Foto: privat
Capoeira mit Vortänzer Thiago (Mitte) auf dem Rüfikopf. Trainer Helgi Kolvidsson (r.) amüsiert sich über die Vorstellung. Foto: privat

Nächster Test der Kolvidsson-Truppe heute (18 Uhr) im Allgäu gegen Memmingen.

fussball. (VN-dh) Nach dem viertägigen Trainingslager in Lech begibt sich die Austria heute auf eine Kurzreise ins Allgäu. Grund ist das Testspiel gegen den deutschen Regionalligisten FC Memmingen, das um 18 Uhr im Stadion „Strolz-Alm“ in Maierhöfen stattfindet. Die Kleingemeinde, die rund 60 Kilometer von Lustenau entfernt südlich von Isny liegt, ist die Heimat einiger Austrianer, zudem feiert der dortige Fußballklub sein 50-jähriges Jubiläum. Im letzten Test gegen Memmingen behielten die Grün-Weißen mit 2:0 die Oberhand. Bei den Lustenauern stand in den letzten Tagen vor allem das Teambuilding hoch im Kurs, das unter anderem bei einer gemeinsamen Mountainbike-Tour intensiviert wurde. Marcel Schreter und Neuerwerbung Eric Zachhuber sind nach dem letzten Testspiel gegen den FC Zürich leicht angeschlagen, dafür meldete sich Christoph Kobleder wieder fit. Der an der Leiste verletzte Brasilianer Galvao wird noch ein paar Tage geschont.

Vorbereitungen laufen

Während die Mannschaft sich weiter auf die am 18. Juli beginnende Meisterschaft vorbereitet, laufen im Hintergrund die Vorbereitungen für die 100-Jahr-Festivitäten am kommenden Wochenende.

Außerdem besteht heute noch die Möglichkeit im Messepark ein oder mehrere Lose für den Gewinn der Hauptsponsorschaft (oder alternativ eines Mercedes) zu erwerben. Ein Los kostet zehn Euro und ist auch gleichzeitig Eintrittskarte für ein beliebiges Heimspiel der neuen Saison.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.