Golf-Ass John Daly hat 40 Millionen Euro verspielt

Sport / 27.06.2014 • 22:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

golf. John Daly hat in einem Interview verkündet, in den vergangenen 20 Jahren 55 bis 57 Millionen Dollar (40,4 bis 41,90 Mill. Euro) beim Glücksspiel verzockt zu haben. Bisher sei er lediglich von 20 bis 25 Millionen Dollar (14,7 bis 18,4 Mio. Euro) ausgegangen.

„Meine Steuerakten haben das ergeben“, berichtete der 48-jährige US-Amerikaner. Er spielte unter anderem in Las Vegas Blackjack mit Einsätzen von 5.000 bis 15.000 Dollar pro Blatt. Am „einarmigen Banditen“ verschlang jeder Zug am Hebel 5000 Dollar. „Eigentlich sollte ich sagen, dass ich es bedauere, aber das kann ich nicht: Ich hatte eine Menge Spaß dabei.“ Inzwischen ist Daly geläutert, trinkt deutlich weniger Alkohol und hat eine Freundin, die ihn oft bei Turnieren begleitet.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.