Das Podest knapp verpasst

Sport / 29.06.2014 • 21:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

radball. (VN-akp) Beim dritten Weltcup in Krodorf (Ger) mussten sich die Höchster Patrick Schnetzer/Markus Bröll mit dem vierten Rang zufriedengeben. In der Gesamtwertung liegt das Ländle-Duo auf Platz zwei. Die ersten acht Teams qualifizieren sich für das Weltcup-Finale am 6. Dezember im deutschen Großkoschen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.