Der Fußball und sein neuer Superstar

Sport / 29.06.2014 • 19:18 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Colombia's James Rodriguez celebrates scoring his second goal against Uruguay during their 2014 World Cup round of 16 game at the Maracana stadium in Rio de Janeiro June 28, 2014.  REUTERS/Ricardo Moraes (BRAZIL  - Tags: SOCCER SPORT WORLD CUP)

Colombia’s James Rodriguez celebrates scoring his second goal against Uruguay during their 2014 World Cup round of 16 game at the Maracana stadium in Rio de Janeiro June 28, 2014. REUTERS/Ricardo Moraes (BRAZIL – Tags: SOCCER SPORT WORLD CUP)

Die ganze Fußballwelt staunt über die Künste des Kolumbianers James Rodriguez. Der 22-Jährige schoss Kolumbien mit seinen beiden Toren beim 2:0-Sieg über Uruguay im Alleingang ins Viertelfinale. Vor allem der Treffer zum 1:0 (28.) war Weltklasse. Ballannahme mit der Brust und dann volley aus 18 Metern unter die Latte. Foto: epa

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.