Ein nordischer Festtag im Ländle

Sport / 29.06.2014 • 21:15 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Landeshauptmann Markus Wallner und Fans bei der Startfreigabe.
Landeshauptmann Markus Wallner und Fans bei der Startfreigabe.

skispringen. Die Sportprominenz war bei der Schanzeneröffnung in Tschagguns zahlreich vertreten. Landeshauptmann Markus Wallner freute sich über die positiven Rückmeldungen der Athleten. Sportlandesrätin Bernadette Mennel hob die Bedeutung der Anlage für den Nachwuchs hervor. In Tschagguns weilten ÖSV-Sportdirektor Nordisch Ernst Vettori sowie die Ex-Springerstars Andreas Goldberger und Andreas Kofler. VSV-Präsident Patrick Ortlieb freute sich über den „neuen Impulsgeber für den nordischen Sport“ ebenso wie Alt-Landesrat Siegi Stemer, Nationalratsabgeordneter Karlheinz Kopf, ÖOC-Generalsekretär Peter Mennel mit Gattin Martina, FPÖ-Klubobmann Dieter Egger, Landesrat Harald Sonderegger, Guntram Jäger (Jägerbau) oder Elmar Egg, Geschäftsführer der Montafon Nordic Sport GmbH.

Beim Festtag dabei waren Standesrepräsentant Rudi Lerch und Bürgermeister Herbert Bitschnau, Peter Both, ehemaliger Direktor der Sportmittelschule Schruns, Christoph Kraxner, Nordischer Sportdirektor Vorarlberg, und Landestrainer Willi Greber. Den kirchlichen Segen gaben Bischof Benno Elbs und Pfarrer Peter Bitschnau aus Tschagguns. Philipp Leissing enthüllte sein Kunstobjekt, eine Kapsel-Skulptur, die frühestens bei der 30-Jahr-Feier wieder geöffnet wird.

Landesrat Harald Sonderegger (l.)und Baumeister Guntram Jäger.Fotos: AKP
Landesrat Harald Sonderegger (l.)und Baumeister Guntram Jäger.
Fotos: AKP
EYOF-Geschäftsführer Philipp Grobosch mit seinen Töchtern.
EYOF-Geschäftsführer Philipp Grobosch mit seinen Töchtern.
Bischof Benno Elbs und Sportlandesrätin Bernadette Mennel.
Bischof Benno Elbs und Sportlandesrätin Bernadette Mennel.
Michael Zangerl, (l.) Ernst Konzett, Daniel Devigili und Sebastian Manhart.
Michael Zangerl, (l.) Ernst Konzett, Daniel Devigili und Sebastian Manhart.
Patrick Ortlieb (l.) mit Sohnemann und Roland Frühstück.
Patrick Ortlieb (l.) mit Sohnemann und Roland Frühstück.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.