RHC Wolfurt holt ein Talent aus Spanien

Sport / 29.06.2014 • 22:13 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

rollhockey. (VN) Die zweite Neuverpflichtung des RHC Wolfurt für die nächste Saison heißt Jacint Carafi Saez. Der 20-jährige Spanier kommt vom CE Noia, er wird zusammen mit Marc Gassó die neue spanische Achse beim Klub bilden. In Noia lernten schon Weltstars wie Pedro Gil, Jordi Bargalló oder Marc Gual das Rollhockey-ABC. Auch Jacint genoss eine solide und mit Titeln gekrönte Ausbildung. So gewann er mit der Junioren-A-Mannschaft diese Saison den katalanischen Titel und kürte sich im Mai gar zum spanischen U-20-Meister. Er spielte gleichzeitig für drei Teams seines Clubs und schaffte mit der zweiten Mannschaft den Aufstieg in die dritthöchste spanische Liga.

„Jacint ist ein kompletter Spieler und eine große Verstärkung unserer Herren-Mannschaft“, freut sich Obmann Michael Laritz über den Neuzugang. „Er passt aufgrund seines Charakters und des Alters sehr gut zum Team und wird sich schnell integrieren.“

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.