Drei Neue für die Bulldogs

Sport / 01.08.2014 • 20:47 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Guillaume Desbiens (I.) als Spieler der Vancouver Canucks im Duell mit Cody McLeod. Foto: ap
Guillaume Desbiens (I.) als Spieler der Vancouver Canucks im Duell mit Cody McLeod. Foto: ap

Kanadier Desbiens und Feldkircher Samardzic sind die nächsten Neuverpflichtungen.

Eishockey. Rechtzeitig vor der morgigen Mannschaftspräsentation (ab 17 Uhr, Messestadion) ist der Kader der Bulldogs so gut wie komplett. Mit Guillaume Desbiens betritt ein weiterer Kanadier beim Dornbirner Eishockey Club Neuland in Europa. Der 29-jährige Flügelstürmer stand ausschließlich in Nordamerika auf dem Eis, zuletzt beim AHL-Klub Lake Erie Monsters.

Einer mit Bullenerfahrung

Erfahrung mit den lokalen Gegebenheiten hat hingegen der 19-jährige Feldkircher Smail Samardzic. Der Stürmer und U-20-Nationalteamspieler sammelte mit Red Bull Salzburg Erfahrungen in der russischen Nachwuchsliga MHL. Die Kaderplanung der Bulldogs – zumindest was die Legionäre betrifft – ist damit weitgehend abgeschlossen. „Wir werden mit diesen Spielern nächste Woche ins Eistraining starten. Weiterhin schauen wir uns auf dem österreichischen Markt nach möglichen Verstärkungen um“, erklärt Geschäftsführer Alexander Kutzer.

Neues Gesicht hinter der Bande

Peter Sidkorkiewicz steht in der kommenden Saison Bulldogs-Coach Dave MacQueen als neuer Assistenztrainer zur Seite. In dieser Rolle ersetzt er Ex-Tormanntrainer Markus Ekmann und Kotrainer Wolfgang Hagen, dessen neues berufliches Umfeld den zeitaufwändigen Job als Unterstützer von Dave MacQueen nicht mehr zulässt. „Peter wird sich um die Torhüter und während der Spiele auch um die Verteidigung kümmern“, erklärt MacQueen die Aufgaben seines alten und neuen Weggefährten. Beide arbeiteten bereits bei den Erie Otters in der OHL sieben Jahre lange zusammen.

Der ehemalige NHL-Torwart brennt auf seine neue Herausforderung: „Ich freue mich, wieder mit Dave zu arbeiten. Damals in Erie hatten wir eine tolle und sehr erfolgreiche Zeit.“ Viel Zeit zum Eingewöhnen bleibt nicht, denn schon am 8. August (19 Uhr) findet in der Dornbirner Messehalle das erste Testspiel der Bulldogs gegen den Schweizer Top-Klub EHC Biel statt.

Wir schauen uns am österreichischen Markt weiterhin nach Verstärkungen für die Saison um.

Alexander Kutzer

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.