FIFA-Sperre für Trainer Santos

Sport / 04.08.2014 • 21:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Fussball. Der Weltverband FIFA hat den ehemaligen Teamchef Griechenlands, Fernando Santos, wegen unsportlichen Verhaltens für acht Spiele gesperrt. Der Portugiese hatte nach dem WM-Spiel gegen Costa Rica FIFA-Offizielle beleidigt. Die Sperre muss er bei seinem nächsten Job absitzen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.