Lara Jehle holt sich die zweite WM-Bronzene

Sport / 08.08.2014 • 22:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bahnengolf. (VN-jd) Nach den Bronzemedaillen in den Teambewerben bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Lahti (Fin) für Lara Jehle (19, BGSC Klaus) und Sabrina Newland (17, UGBC Sparkasse Bludenz) bei den Mädchen bzw. Per Pucher (14, Klaus) und Fabian Spies (17, Bludenz) bei den Burschen gab es am Finaltag der Einzelwertung im Zählwettspiel die nächste Medaille für Vorarlberg. Jehle holte sich mit 343 Schlägen hinter der Schwedin Jasmin Hansson (328) und Annika Dellmann (Ger, 332) die bronzene Auszeichnung, Newland belegte Rang 20 im Endklassement. Bei den Burschen wurde Pucher mit 16 Schlägen Rückstand Elfter, drei Schläger dahinter belegte Spies Platz 13. Jehle, Pucher und Spies haben sich damit für den heute zum Abschluss stattfindenen K.-o.-Bewerb der Top 16 bei den Mädchen bzw. Top 32 bei den Burschen qualifiziert.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.