Peya holte sich Siegerscheck ab

Sport / 10.08.2014 • 22:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Doppeltitel mit Soares (l.) in Toronto: Alexander Peya. Foto: ap
Doppeltitel mit Soares (l.) in Toronto: Alexander Peya. Foto: ap

tennis. Für Alexander Peya und Bruno Soares hat es endlich wieder mit einem Siegerscheck (138.534,51 Euro) geklappt. Die diesjährigen Queens-Sieger bezwangen im Endspiel des Masters-1000-Turniers von Toronto Ivan Dodig/Marcelo Melo (4) nach 64 Minuten mit 6:4, 6:3 und holten den zweiten Saison-Titel. Für den 34-jährigen Wiener ist damit auch das Dutzend an Turniertiteln in seiner Karriere voll.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.