Der Vorsprung ist gewachsen

Sport / 11.08.2014 • 22:11 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Nächste Station Finnland: Manuel Trappel. Foto: gepa
Nächste Station Finnland: Manuel Trappel. Foto: gepa

golf. Rory McIlroy baute seine in der Vorwoche eroberte Führung in der Weltrangliste aus. Der Nordire führt nach seinem Erfolg bei den US PGA Championship in Louisville nun bereits mit zwei Punkten Vorsprung vor dem Australier Adam Scott. Neue Nummer drei ist der Schwede Henrik Stenson. Bernd Wiesberger verbesserte sich nach dem 15. Rang in Louisville auf Platz 67. Um fünf Plätze (auf Rang 1053) rutschte Manuel Trappel, der diese Woche in Finnland im Einsatz ist, zurück.

Golf

96. PGA-Championship in Louisville

Endstand nach 4 Runden (4. Major,
10 Mill. Dollar, Par 71)

1. Rory McIlroy (NIR) 268 (66/67/67/68) Schläge, 2. Phil Mickelson (USA) 269 (69/67/67/66), 3. Henrik Stenson (SWE) 270 (66/71/67/66), Rickie Fowler (USA) 270 (69/66/67/68), 5. Jim Furyk (USA) 272 (66/68/72/66), Ryan Palmer (USA) 272 (65/70/69/68), 7. Jimmy Walker (USA), Ernie Els (RSA), Victor Dubuisson (FRA), Hunter Mahan (USA), Steve Stricker (USA) 273 und Mikko Ilonen (FIN) alle 273, 13. Brandt Snedeker (USA), Kevin Chappell (USA) 274, 15. Bernd Wiesberger (AUT) 275 (68/68/65/74), Charl Schwartzel (RSA), Marc Warren (ECO), Brooks Koepka (USA), Lee Westwood (ENG), Adam Scott (AUS), Graham DeLaet (CAN), Jason Day (AUS) und Louis Oosthuizen (RSA) alle 275