560 Kilometer an einem Tag

Sport / 12.08.2014 • 20:13 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Christian Burtscher startet heute nonstop durch Oberösterreich über 560 Kilometer und 6500 Höhenmeter.
Christian Burtscher startet heute nonstop durch Oberösterreich über 560 Kilometer und 6500 Höhenmeter.

Christian Burtscher aus Nüziders ist heute bei der Race Around Austria Challenge am Start.

rad. (VN-akp) Heute fällt in St. Georgen im Attergau (OÖ) der Startschuss zur erstmals ausgetragenen Race Around Austria Challenge, die als 24-Stunden-Rennen ausgelegt ist. 560 Kilometer und 6500 Höhenmeter – einmal rund um Oberösterreich – stehen nonstop auf dem Programm. Als Solostarter mit dabei ist Christian Burtscher aus Nüziders. „Der Trainingsaufwand bleibt bei dieser kürzeren Variante zwar derselbe, aber logistisch und organisatorisch ist dieses Rennen einfacher zu bewältigen. Ich brauche nur ein Begleitfahrzeug und ein Betreuerteam mit vier Personen. Es geht ja auch ‚nur‘ durch eine Nacht. Die Vorbereitung mit der österreichischen Brevetserie 200/300/400/600 und 1000 Kilometer, die ich zum Training gefahren bin, verlief sehr gut. Ich bin gut drauf und hoffe, ein gutes Rennen abzuliefern“, so Burtscher. 32 Starter haben für den Solobewerb gemeldet, darunter zwei Frauen.

RAA über 2200 Kilometer

Die Premiere der Challenge findet parallel zum Race Around Austria (RAA) über 2200 km mit 28.000 Höhenmetern entlang der Grenzen Österreichs statt. Burtscher, Vizeweltmeister 2010 im Ultra-Radmarathon, konnte das RAA zwei Mal beenden und belegte die Ränge vier (2013) und sieben (2011).

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.