Nächster Titel für Königliche

Sport / 12.08.2014 • 22:59 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Real Madrid gewinnt mit Weltmeister Toni Kroos den Supercup – Cristiano Ronaldo zweifacher Torschütze.

Fussball. 30 Tage nach dem WM-Triumph von Rio hat der Deutsche Toni Kroos bei seinem Einstand für Real Madrid den nächsten Titel geholt. Der Champions-league-Sieger bezwang in Cardiff im Finale um den UEFA Supercup den Europa-League-Gewinner FC Sevilla mit 2:0 und trat damit die Nachfolge von Kroos’ Ex-Klub Bayern München an. Weltfußballer Cristiano Ronaldo erzielte beide Treffer der Königlichen, die die prestigeträchtige Trophäe zum zweiten Mal nach 2002 in ihren Besitz brachten.

Während der Ex-Münchner neben Superstars wie Ronaldo, WM-Torschützenkönig James Rodríguez aus Kolumbien oder dem gebürtigen Waliser Gareth Bale in der Startelf stand, war für Sami Khedira nicht einmal Platz im Kader von Real. Der Ex-Stuttgarter gilt als Kandidat für einen Wechsel noch in diesem Sommer, obwohl sein Vertrag erst 2015 endet. Eine Verlängerung soll an zu hohen Gehaltsvorstellungen des 27-jährigen Mittelfeldspielers gescheitert sein.

Das im Sommer für 440 Mill. Euro verstärkte Starensemble von Trainer Carlo Ancelotti gab im vierten Supercup-Finale zweier Teams aus einem Land klar den Ton an. Neuzugang Kroos deutete an, welche Rolle er im Mittelfeld der Königlichen spielen kann. Immer wieder wurde er als Anspielstation gesucht.

Fussball

UEFA Supercup 2014

Finale

Real Madrid – FC Sevilla 2:0 (1:0)

Cardiff City Stadium, 33.000 Zuschauer (ausverkauft), SR Clattenburg (ENG)

Torfolge: 30. 1:0 Cristiano Ronaldo, 49. 2:0 Cristiano Ronaldo

Gelbe Karten: Carvajal, Kroos bzw. Vitolo, Fernando Navarro

Real Madrid: Casillas; Carvajal, Pepe, Ramos, Fábio Coentrão (84. Marcelo); Kroos, Modric (86. Illarramendi); Bale, James Rodríguez (82. Isco), Cristiano Ronaldo; Benzema

FC Sevilla: Beto; Coke (84. Figueiras), Fazio, Pareja, Fernando Navarro; Krychowiak, David Carriço; Vidal Parreu (66. Aspas), Suárez (78. Reyes), Vitolo; Bacca

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.