Trappel hat das Finale geschafft

Sport / 15.08.2014 • 22:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
ManuelTrappel spielte in Finnland drei unter Par. Foto: gepa
ManuelTrappel spielte in Finnland drei unter Par. Foto: gepa

golf. (VN-ko) Manuel Trappel hat beim Challenger in Finnland den Cut geschafft. Der Golfprofi aus Bregenz spielte im Kytäjä Golf von Hyvinkää Runden von 68 und 71 und liegt mit 139 Schlägen vor den finalen Umgängen mit drei unter Par auf dem geteilten 36. Platz. Die drei Schläge unter Platzstandard verbuchte der 24-Jährige am ersten Tag, als ihm bei zwei Bogeys auch fünf Birdies gelangen. Auf Runde zwei standen jeweils vier Birdies und Bogeys für eine Par-Runde. Trappel-Kollege Hans-Peter Bacher führt mit 131 Schlägen. ##Heimo Kofler##

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.