Corinna Kuhnle holte sich den Kanu-Weltcup

Sport / 17.08.2014 • 21:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Mit Rang sieben zum Weltcup: Corinna Kuhnle. Foto: apa
Mit Rang sieben zum Weltcup: Corinna Kuhnle. Foto: apa

kanu. Corinna Kuhnle hat beim Weltcup-Finale der Wildwasser-Kanuten in Augsburg Finalrang sieben belegt. Die dafür erhaltenen Punkte haben der 27-Jährigen gereicht, um mit zehn Zählern Vorsprung auf die Slowakin Jana Dukatova erstmals den Gesamt-Weltcup zu gewinnen. „Das ist echt cool, ich bin sehr happy“, sagte Kuhnle. Nächstes Ziel ist die WM.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.