„Punkt oder Debakel, alles ist möglich“

Sport / 21.08.2014 • 19:57 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Altach-Coach Damir Canadi sieht dem Duell mit Meister Salzburg gelassen entgegen.

fussball. Selbstvertrauen hat der SCR Altach mit dem Auswärtssieg gegen Rapid im ehrenwerten Happel-Stadion gesammelt. Am Samstag wartet aber noch eine höhere Hürde auf Netzer und Co. Der Ländle-Bundesligist ist zu Gast beim großen Meister Red Bull Salzburg. Coach Damir Canadi ist vor dem Aufeinandertreffen aber nicht nervös. „Rapid war eine gute Vorbereitung. Gegen Salzburg müssen wir aber noch disziplinierter sein, das sind die Besten der Liga. An einem sehr guten Tag kann das Ergebnis positiv sein, allerdings kann es auch ein Debakel geben, dessen sind wir uns bewusst“, so Canadi. Die größte Stärke der Bullen sieht Canadi in der Balleroberung. „Sie pressen sehr leidenschaftlich nach, da müssen wir unglaublich aufpassen, wenn wir in Ballbesitz kommen, sonst werden wir für unsere Fehler bestraft.“ Darum hat Canadi in dieser Trainingswoche den Fokus auf das Körperliche gelegt: „Salzburg hat eine sehr fitte Mannschaft, wir müssen mit allem, was wir haben, dagegenhalten.“

Kirche im Dorf lassen

Canadi ist aber durchaus bewusst, dass Salzburg kein Gegner ist, bei dem sie punkten müssen. „Wir müssen schon die Kirche im Dorf lassen. Wir müssen auf unsere Sachen schauen, zum Beispiel, wie wir unter Druck agieren. Das Wichtigste ist die Entwicklung der Mannschaft. Wenn jeder alles gibt, mit Courage und Mut spielt, dann bin ich zufrieden.“

Fußball

Fanfahrt nach Salzburg

Wann: Samstag, 23. August 2014

Abfahrt: Cashpoint Arena, 12 Uhr

Spielbeginn: 19 Uhr

Rückfahrt: nach Spielende

Preise

Fahrpreis inkl. Eintrittskarte Gästesektor

Erwachsene: 46 Euro

Ermäßigt*: 43 Euro

Kinder (bis 14 Jahre): 35 Euro

*Schüler, Lehrlinge, Studenten, Jugendliche von 15 bis 18 Jahre

Verbindliche Anmeldungen werden im Office entgegengenommen. Die Bezahlung erfolgt bei Anmeldung.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.