Bulldogs mit Black-out in Rosenheim

Sport / 24.08.2014 • 22:10 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das Team von Dornbirn-Coach Dave MacQueen kassierte in Rosenheim eine saftige Abfuhr. Foto: gepa
Das Team von Dornbirn-Coach Dave MacQueen kassierte in Rosenheim eine saftige Abfuhr. Foto: gepa

Dornbirn vermasselte sich durch zu viele Strafen das vierte Vorbereitungsspiel.

eishockey. (VN-ab) Eigentlich hätte die bisher gute Vorstellung der Dornbirner in den drei absolvierten Vorbereitungsspielen auch im Match gegen die Starbulls Rosenheim fortgesetzt werden sollen. Doch diese Rechnung ging nicht auf. Mit einer 1:5-Niederlage im Gepäck mussten Martin Grabher-Meier und Co. die Rückreise nach Vorarlberg antreten.

Zu viele Strafen

Vor allem im ersten Drittel waren die Gäste nicht wiederzuerkennen. Zehn Mal musste in den ersten 20 Minuten ein Messestädter in die Kühlbox. Diese Strafenlawine nützten die Rosenheimer eiskalt aus und führten bis zum Drittelende mit 4:0.

Die DEL2-Mannschaft, die vor einer Woche bereits den Villacher SV mit 4:1 besiegen konnte, gab sich mit der Führung noch nicht zufrieden. Tyler McNeely (30.) schenkte in Überzahl Bulldogs-Goalie Michael Murphy den fünften Treffer ein. Zwar machten die Dornbirner nun eine besser Figur am Eis, doch mehr als ein Ehrentreffer durch Andy Bohmbach (49.) zum 1:5-Endstand ging sich nicht mehr aus. Damit kassierten die Messestädter die zweite Niederlage im vierten Vorbereitungsspiel. Am kommenden Freitag wartet auswärts mit dem DEL-Verein Augsburg (19.30 Uhr) der nächste schwierige Testgegner.

Kaspitz kein Thema

Abseits der Eisfläche brachte die Meldung einer Kärntner Tageszeitung die Gerüchteküche zum Brodeln: Der von den Graz 99ers entlassene Stürmer Roland Kaspitz sei ein Thema in Dornbirn. „Davon höre ich zum ersten Mal. Diese Meldung kann ich komplett entkräften“, so DEC-Manager Alexander Kutzer.

Eishockey

Testspiel

Starbulls Rosenheim – Dornbirner EC 5:1 (4:0, 1:0, 0:1)

Torfolge: 1. 1:0 Zientek, 4. 2:0 Strakhov (5:4-Überzahl), 5. 3:0 Somma (5:4), 14. 4:0 Fischhaber (5:4), 30. 5:0 McNeely (5:4), 49. 5:1 Bohmbach (5:4)

Strafminuten: 22 bzw. 36 plus 10 Magnan

Rosenheim: Ehelechner; Kunes, Renner, Rohner, Götz, Thalhammer, Kritzenberger, Frank, Vollmayer; Fischhaber, Hanselko, Hofbauer, Schopf, Somma, Zientek, Valery-Trabucco, Tausch, Hilger, Strakhov, Zick, McNeely

Dornbirner EC: Murphy; Sertich, Magnan, D’Aversa, Exelby, Jeitziner, Lembacher, Steiner; Desbiens, Miller, DiBenedetto, Grabher-Meier, Arniel, D‘Alvise, Mairitsch, Bohmbach, Petrik, Putnik, Feichtner, Achermann

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.