Simeone für acht Spiele gesperrt

Sport / 25.08.2014 • 20:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

fussball. Trainer Diego Simeone vom spanischen Meister und Supercup-Sieger Atletico Madrid ist für acht Spiele gesperrt worden. Das Wettbewerbskomitee des spanischen Verbandes teilte mit, Simeone sei für vier verschiedene Vergehen im Rückspiel des spanischen Supercups gegen Real Madrid (1:0, Hinspiel 1:1) bestraft worden. Außerdem wurde der 44 Jahre alte Coach aus Argentinien mit einer Geldstrafe von insgesamt 5.805 Euro belegt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.