Neuer Spielplan für die elf INL-Teams fertig

Sport / 26.08.2014 • 22:33 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Eishockey. Der Ausstieg der vier italienischen Klubs (Gröden, Meran, Neumarkt, Ep­pan) und das Ausscheiden von Maribor brachte den Zeitplan der Inter-National-League (INL) ziemlich durcheinander. Die überarbeitete Variante für die elf verbleibenen Vereine ist nun fertig. Der Saisonstart erfolgt wie vorgesehen am 20. September und bringt für zwei Ländleteams gleich Heimspiele: Die Lorenz Lift VEU Feldkirch trifft auf Jesenice und der EHC Alge Elastic Lustenau auf Bled. Für den EHC Bregenzerwald geht es zum INL-Neuling Kitzbühel. Die Heimspielpremiere der Wälder findet eine Woche später (27. September) mit dem ersten Saison-Derby gegen die VEU Feldkirch statt.

Eishockey

1. Runde: 20. September

EHC Lustenau – HKMK Bled

VEU Feldkirch – HDD Jesenice

HC Kapfenberg – EK Zell am See

EC Kitzbühel – EHC Bregenzerwald

HK Triglav Kranj – HK Slavija Ljubljana

spielfrei: HK Celje

2. Runde: 27. September

EK Zell am See – EHC Lustenau

EHC Bregenzerwald – VEU Feldkirch

HKMK Bled – EC Kitzbühel

HK Slavija Ljubljana – HC Kapfenberg

HDD Jesenice – HK Celje

spielfrei: HK Triglav

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.