Filzmoser verpasst ihre dritte Medaille

Sport / 27.08.2014 • 21:19 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

judo. Sabrina Filzmoser beendete die WM in Tscheljabinsk (Rus) auf Rang sieben. Nach zwei Siegen verlor die 34-Jährige in der 57-kg-Klasse zuerst gegen die Olympia-Dritte Automne Pavia (Fra) mit Ippon. Anschließend musste sich die WM-Dritte von 2005 und 2010 in der Trostrunde gegen die Niederländerin Sanne Verhagen mit einer Waza-ari-Wertung geschlagen geben.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.