VEU eröffnet Saison – Lustenau verlor Test

Sport / 27.08.2014 • 22:33 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Eishockey. (VN-ab) Inoffiziell weihte die Lorenz Lift VEU Feldkirch das frische Eis in der Vorarlberghalle bereits am vergangenen Wochenende mit dem Test gegen Bad Nauheim ein. Morgen folgt nun die offizielle Saisoneröffnung. Auf der Eisfläche findet das Vorbereitungssspiel gegen den EHC Seewen (18 Uhr) aus der dritten Schweizer Liga statt. Trainer Milos Holan muss dabei ohne die verletzten Florian Martin, Chris Harand, Patrick Maier und Maximilian Preiss auskommen. Nach dem Spiel geht es im Festzelt beim Eröffnungsfest in die Verlängerung. Die Teampräsentation, ein Eishockeyflohmarkt mit vielen Fanartikeln, Torwandschießen und eine Tombola werden die VEU-Fans so richtig auf die bevorstehende Eiszeit in Feldkirch einstimmen.

Lustenau chancenlos

Eine 1:6-Niederlage kassierte der EHC Alge Elastic Lusten­au in seinem zweiten Testspiel. Der EHC Martigny (2. Liga Schweiz) dominierte über weite Strecken das Spiel. David Slivnik gelang in der 29. Minute der Ehrentreffer für die Sticker.

Eishockey

INL-Testspiele

EHC Lustenau – EHC Martigny 1:6 (0:3, 1:3, 0:0))

Torfolge: 4. 0:1 Wyssen, 7. 0:2 Rimann, 18. 0:3 Starkov (5:4-Überzahl), 21. 0:4 Knöpfli, 29. 1:4 Slivnik, 34 1:5 Chiriayev (5:4), 36. 1:6 Zanatta

Weitere Testspieltermine

VEU Feldkirch – EHC Seewen (Regio League – CH) morgen, 18.00 Uhr

EHC Winterthur (Regio League – CH) – EHC Lustenau Samstag, 17.30 Uhr

EHC Bregenzerwald – Münsingen (1. Liga – CH) Samstag, 20.00 Uhr

VEU Feldkirch – ERC Sonthofen (Oberliga – GER) Sonntag, 18.00 Uhr

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.