Bizau will in der Fremde punkten

Sport / 29.08.2014 • 22:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

fussball. (VN-tk) „Wir können in Kufstein gewinnen, wenn alle Spieler die taktischen Vorgaben einhalten“, meint Bizau-Trainer Philipp Schwarz vor dem ersten Auwärtsspiel auf Tiroler Boden. Nach dem 0:4 bei Austria Salzburg und dem torlosen Remis in Neumarkt brennt der Aufsteiger auf den ersten Sieg auf fremdem Platz. Mit Rene Schedler (private Gründe) fehlt den Wäldern ein Leistungsträger.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.