Nach EM-Gold holt 21-Jährige auch WM-Krone

Sport / 31.08.2014 • 21:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Badminton. Die 21-jährige Europameisterin Carolina Marin hat mit dem Gewinn des WM-Titels in Kopenhagen für eine Sensation gesorgt. Die Spanierin setzte sich im Endspiel gegen Olympiasiegerin Li Xuerui aus China mit 2:1 durch. Gold bei den Herren ging an den Chinesen Chen Long, der im Finale gegen Lee Chong Wei aus Malaysia mit 2:0 die Oberhand behielt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.