WM-Rekord bei Eröffnungsspiel in Polen

Sport / 31.08.2014 • 23:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Das Gastgeberteam Polens hat das Eröffnungsmatch der Volleyball-Herren-Weltmeisterschaften in Warschau in Pool A gegen Serbien 3:0 (19, 18, 18) gewonnen. 62.000 Zuschauer wohnten dem Spiel im Nationalstadion bei, das ist WM-Rekord. Die bisherige Bestmarke wurde seit 1952 gehalten, als bei Russland gegen Tschechoslowakei in Moskau 50.000 Anhänger dabei waren. Der Titelkampf in Polen läuft noch bis 21. September. Foto: epa

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.