Carlsen gelingt der erste Sieg

Sport / 09.11.2014 • 22:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schach. Titelverteidiger Magnus Carlsen ist bei der WM in Sotschi gegen den indischen Herausforderer Viswanathan Anand mit 1,5:0,5 in Führung gegangen. Nach dem Auftakt­remis nutzte der Norweger Carlsen den Vorteil der weißen Figuren zum ersten Sieg. Carlsen baute nach ausgeglichenem Start seinen leichten Stellungsvorteil systematisch aus. Anand gab nach einem groben Fehler und knapp vier Stunden Spielzeit den hoffnungslosen Kampf im 35. Zug auf. In dem auf zwölf Partien angesetzten Duell folgt heute der erste Ruhetag.