Späte Tore bringen Punkt

Sport / 09.11.2014 • 22:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Erzielte den späten Ausgleich zum 2:2: Markus Metzler. Foto: lerch
Erzielte den späten Ausgleich zum 2:2: Markus Metzler. Foto: lerch

regionalliga. (VN-tk) Zwei Tore innerhalb von zwei Minuten in der Nachspielzeit retteten dem FC Bizau einen Punkt gegen den TSV Neumarkt. Trotz des 2:2-Heimremis gegen die Salzburger überwintert das Wälderteam auf dem letzten Platz. Das Beste kommt zum Schluss, hieß es in der Stadionpost der Bizauer. Tatsächlich hat sich das Team um Trainer Philipp Schwarz diesem Motto angepasst und kämpfte bis zur letzten Sekunde. Am Ende reichte es für die Hinterwälder „nur“ zu einem 2:2-Remis. „Das war eine starke Leistung meiner Mannschaft zum Abschluss. Dieser Punkt ist wichtig für die Psyche und für das Frühjahr“, so Bizau-Trainer Philipp Schwarz.