Meister will den Takt vorgeben

Sport / 11.11.2014 • 20:52 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Hard-Spielmacher Gerald Zeiner liefert seit Wochen konstant starke Leistungen ab. Foto: gepa
Hard-Spielmacher Gerald Zeiner liefert seit Wochen konstant starke Leistungen ab. Foto: gepa

Alpla HC Hard will heute mit Pflichtsieg in Leoben Tabellenspitze übernehmen.

Hard. (VN-jd) Von der Papierform her ist es eine klare Sache, und alles andere als die nächste zwei Punkte und die Rückkehr auf die Lieblingsposition in der Handball-Liga Austria wäre eine riesengroße Überraschung. Doch Alpla-HC-Hard-Coach Markus Burger warnt davor, dass sich seine Jungs beim Gastauftritt in der Steiermark ab 19 Uhr zu sicher sind und den Tabellennachzügler auf die leichte Schulter nehmen. „Obwohl Leoben den Heimvorteil hat sind wir es, die etwas zu verlieren haben. Wir sind Meister und haben den Druck. Deshalb betonte ich immer wieder vor solchen Spielen, dass wir mit der gleichen Einstellung zu Werke gehen müssen, als ob wir gegen West Wien, Bregenz oder Margareten spielen würden.“

Bereits am Freitag gegen Krems

Für den regierenden Meister ist das Gastspiel in der Obersteiermark gleichzeitig der Auftakt einer heißen Phase. Am Freitag hat man Krems zu Gast, ehe es im EHF-Cup gegen Balatonfüredi um den Einzug in die Gruppenphase geht. Das Hinspiel findet am 22. in Hard, das Rückspiel am 29. in Ungarn statt. Dazwischen wartet am 26. das Derby gegen Bregenz. „Wir wollen unbedingt als Erster ins Play-off gehen, und deshalb dürfen wir uns keinen Ausrutscher erlauben und müssen zwei Punkte in Leoben holen“, so Burger.

Handball

Handball-Liga Austria der Männer 2014

Internet: www.sis-handball.at

Grunddurchgang, 13. Runde (vorgezogenes Spiel)

Union Leoben – Alpla HC Hard heute, 19 Uhr

Sporthalle Leoben/Donawitz, SR Hutecek/Plessl Hinrunde: 31:37

12. Runde

Alpla HC Hard – UHK Krems Freitag, 19 Uhr

Sporthalle am See, SR Staudinger/Staudinger Hinrunde: 32:30

SU St. Pölten – Bregenz HB Sonntag,18 Uhr

Sportzentrum St. Pölten, SR Vranes/Wenninger Hinrunde: 33:39

Die weiteren Begegnungen

Schwaz HB Tirol – SG HB West Wien morgen, 19.30 Uhr, HR: 30:32

HC Fivers WAT Margareten – HC Linz Samstag, 18.30 Uhr, HR: 26:25

HSG Bärnbach/Köflach – Union Leoben Montag, 20.20 Uhr, HR: 29:35

Tabelle

1. SG HB West Wien 11 9 0 2 359:298 18

2. Alpla HC Hard (TV) 11 9 0 2 338:288 18

3. HC Fivers WAT Margareten 11 7 3 1 334:302 17

4. Bregenz HB 11 6 1 4 358:337 13

5. UHK Krems 11 6 1 4 322:310 13

6. HC Linz 11 4 1 6 286:320 9

7. Schwaz HB Tirol 11 3 2 6 271:277 8

8. Union Leoben 11 3 1 7 326:352 7

9. SU St. Pölten 11 2 1 8 294:353 5

10. HSG Bärnbach/Köflach 11 1 0 10 322:373 2

13. Runde (21./22. 11.): UHK Krems – SG HB West Wien, 21. 11., 20 Uhr, HR: 22:27, Fivers WAT Margareten – Schwaz HB Tirol, 22. 11, 18.30 Uhr, HR: 20:20, Bregenz HB – HSG Bärnbach/Köflach, 22. 11., 19 Uhr, HR: 36:30, HC Linz – St. Pölten, 22. 11, 19 Uhr, HR: 28:32